Direktkontakt:

Claudia Gniffke - Entspannungstraining

cg foto

Rufen Sie einfach an unter +49 (0) 163-9060948 oder nutzen Sie mein  Kontaktformular.

weltentorDie Meditations- und REIKI- Lehre nach dem Dalmanuta- Prinzip bedeutet die Hinwendung zu uns selbst, zu unseren Gedanken und Gefühlen und zum Leben.

Wir verschließen uns nicht, sondern öffnen uns. Wir gehen nicht auf Distanz, sondern wenden uns all dem zu, was (in uns) ist.

Dabei begegnen wir auf unserem Weg immer wieder den drei großen Themen unseres Lebens: Liebe, Vergebung und Verantwortung.

Wir lernen, die Tore zu öffnen.


Das 1.Tor ist das Tor zum Himmel = Selbstliebe und Selbstvertrauen
Du öffnest Dein inneres Tor für die Liebe!
Dieser erste Schritt auf dem Weg, kann ein Schritt von großer Bedeutung in Deinem Leben sein. Du wirst Dir deiner Einzigartigkeit bewusst, lernst Dich anzunehmen und zu lieben so wie Du bist.
Selbstliebe und Selbstvertrauen sind das Fundament eines glücklichen Lebens.

Das 2. Tor ist das Tor zum Herzen = Vergebung und Heilung
Du öffnest Dein inneres Tor für die Vergebung.
Emotionale Verletzungen können geheilt werden.
Du kommst mir Dir und Deinen Mitmenschen ins Reine und schließt Frieden mit aktuellen Situationen oder Ereignissen aus der Vergangenheit.
Du lernst loszulassen.

Das 3.Tor ist das Tor zur Welt = Verantwortung und Lebensaufgabe
Du öffnest Dein inneres Tor für die Verantwortung.
Dein Blick ist nach vorne gerichtet. Du gibst Dir selbst die Antwort auf die Frage: Was will ich mit dem Geschenk meines Lebens machen?
Welche Potenziale und Fähigkeiten stecken in mir?
Du übernimmst die Verantwortung für Dein Leben.
Dir wird bewusst, dass Du allein der Schöpfer Deines Lebens bist und handelst entsprechend.

Reiki nach dem Dalmanuta- Prinzip legt Wert auf Bodenständigkeit.

logo

• Autogenes Training • Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson • Meditationen
• Achtsamkeits- und Wahrnehmungsübungen • Fantasiereisen zur Entspannung, Klärung und Zielsetzung
• Meditations- und Reiki- Lehre nach dem Dalmanuta- Prinzip (Persönlichkeitsentwicklung)